Heiko Reintzsch

Heiko Reintzsch wurde 1965 in Leipzig geboren. Von 1982 bis 1986 studierte er an der Leipziger Musikhochschule „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Klavier, Kammermusik und vokale Korrepetition/Liedgestaltung, u.a. bei Gerhard Erber, Gudrun Franke, Alfred Schönfelder. Seine erste Anstellung erhielt er am Gewandhaus zu Leipzig als Pianist des Gewandhaus Kinder- und Jugendchores. Seit 1990 ist er Chorassistent und Repetitor beim Chor des Mitteldeutschen Rundfunks. Von 1995 bis 1997 absolvierte er ein Dirigierstudium in Leipzig bei Volker Rhode. Als Pianist und Korrepetitor spielt er regelmäßig bei nationalen und internationalen Wettbewerben und erhielt dort Begleiterpreise. An der Leipziger Musikhochschule unterrichtete er seit vielen Jahren im Lehrauftrag, seit 2016 ist er dort als Honorarprofessor tätig. Er arbeitet als Korrepetitor mit Dirigenten wie Masur, Blomstedt, Chailly, Frühbeck de Burgos, Märkl, Armen, Järvi und Joost zusammen und konzertiert als Liedbegleiter und Kammermusikpianist u.a. des Klaviertrios „TaSte Re“ und den Leipziger Kammersolisten. Als Chordirigent hat er sich mit dem Kammerchor Leipzig Nord und dem Leipziger Kammerchor ausgewiesen.

 

Lesen Sie hier unser Interview mit Heiko Reintzsch.

Heiko Reintzsch